Kajaken in Dubrovnik

Beitrag_Dubrovnik

Es gibt viele Wege eine Stadt zu erkunden. Ich finde mit dem Kajak ist es einmal etwas Neues.

Dubrovniks wohl markantestes Merkmal ist die jahrhundertealte Steinmauer, welche die Altstadt umschließt. Die hohen Stadtmauern ragen direkt aus dem Meer empor und so bekomme ich mit dem Kajak einen völlig neuen Eindruck von der mittelalterlichen Stadt, die an drei Seiten vom Meer umspült ist. Der komplett erhaltene Mauerring einerseits und die traumhaften Weiten der Adria auf der anderen Seite lassen mich eins mit der Natur werden.

Überwältigt von den Eindrücken gilt es die Stadt aus einer anderen Perspektive zu erkunden. Für rund € 12.- flaniere ich AUF der Stadtmauer und bekomme wieder einen neuen und grandiosen Eindruck von der Kulturmetropole und dem historischen Ambiente der Stadt. Am späteren Nachmittag genieße ich das Streunen durch die mittelalterlich anmutenden Gassen in der autofreien Altstadt. Drei der ältesten Apotheken Europas und der Rectors Palace sind weitere historischen Highlights an diesem Nachmittag.

Abends kehrt endlich etwas Ruhe in der Altstadt ein, die Touristenströme sind weitergezogen, die Altstadt erstrahlt in dezenter Beleuchtung und ich genieße ein herrliches Abendessen in einem der unzähligen köstlichen Restaurants. Was für ein kroatisches Juwel!

Dubrovnik wurde übrigens vom Condé Nast Traveller Magazin auf Platz 2 der Must-Visits für diesen Herbst gelistet.

 

ballon-mini

Hinterlasse als erste/r einen Kommentar