Glück aus Frankreich

LT__DSC6377_LOW_205 Kopie

Auf der ständigen Suche nach etwas Einzigartigem, bin ich in Frankreich auf eine beeindruckende Persönlichkeit gestoßen.

Patrick Guillouard ist von Natur aus leidenschaftlicher Gärtner. Mit einer großen Portion Neugier und seinem Gespür für das Besondere begann er zu experimentieren und entdeckte dabei, dass man echte Vierklees auch züchten kann. Der Meilenstein für sein Unternehmen Carré de Trèfles war gelegt.

Heimische Handwerker arbeiten heute gemeinsam mit Arbeitssuchenden an der Herstellung der außergewöhnlichen Schmuckstücke. Die Zusammenarbeit unterstützt Menschen beim Wiedereinstieg in das Arbeitsleben und trägt gleichzeitig zur Erhaltung des aufwendigen Handwerkes bei.

Im Online-Shop kann man sich von der tollen Qualität der Produkte überzeugen.

Ein Viertel (stellvertretend für das vierte Blatt des Vierklees) des erzielten Gesamtjahresgewinnes von Carré de Trèfles geht an jene Bürger der vierten Welt, die unterhalb der Armutsgrenze leben.

Die französische Zeitschrift „MON JARDIN & ma maison“ brachte erst vor kurzem ein spannendes Portrait über den außergewöhnlichen Naturliebhaber.

Vierklee_monjardin

Hinterlasse als erste/r einen Kommentar